© Bruderbund am Fichtenberg 1886 - 2023

DIE SHRINERS

 

Shriners5

Zu der Organisation der Shriner und zu deren Geschichte hat Freimaurer-Wiki einen schönen Beitrag, den Sie HIER lesen können.

Im Freimaurer-Wiki steht:

 

Gut gelaunte Männer treffen einander, kostümieren sich fantasie-orientalisch, vor allem setzen sie osmanische Fes‘ auf, und feiern mit ihren Frauen Feste. Oder sie paradieren karnevalsartig durch die Stadt, bevorzugt in kuriosen und oft zu klein geratenen Untersätzen. Oder sie arbeiten rituell. Das ist die eine Seite der Shriner.

Die andere: Sie unterhalten in Nordamerika mehr als 20 hochqualifizierte Spitäler, in denen Kinder und Jugendliche gratis behandelt werden; 125.000 im Jahr. Spezialisiert sind sie auf Orthopädisches, auf das Rückenmark und auf Verbrennungen.

Aber was hat das alles mit der Freimaurerei zu tun? Ganz einfach: Die Shriner sind keine Freimaurerorganisation, aber sie nehmen nur Freimaurer auf; bis vor zehn Jahren sogar nur sogenannte Hochgradfreimaurer. Vor allem für viele ältere Brüder ist es in Amerika eine Frage der Ehre, Mitglied zu sein.

 

Zur Internetseite der Shriners geht es hier lang, oder mit einem Klick auf das Logo.

Die folgenden Bilder können mit einem Klick zur besseren Ansicht vergrößert werden.

 

 

450px ShrinersMontage

350px FlyerShriner1

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.